DER PROPHET (Prolog)

Dein Herz kennt im Stillen

Die Geheimnisse

Der Tage und der Nächte

Doch deine Ohren wollen hören

Was dein Herz schon weiß


Versuche nicht

Deinen unbekannten Schatz

Mit der Waage abzuwiegen

Oder die Tiefe deines Wissens

Mit Zollstock oder Lot zu messen

Denn das Ich

Ist ein grenzenloses

Unermessliches Meer


Sag nicht

Ich habe die Wahrheit gefunden

Sondern

Ich habe eine Wahrheit gefunden

Sag nicht

Ich habe den Weg der Seele gefunden

Sondern

Ich habe die Seele gefunden

Die meinen Weg geht

Denn die Seele

Geht alle Wege


Wenn du Glücklich bist

Schau tief in dein Herz

Und du wirst sehen

Was dich glücklich macht ist

Nichts anderes als das

Worum du getrauert hast


Wenn du traurig bist

Schau wieder in dein Herz

Und du wirst sehen

Was du beweinst

Ist einst

Dein Glück gewesen


- Khalil Gibran -

Fritz Stier - Freund und Künstler

DER PROPHET (Prolog)

- Khalil Gibran -


Rezitation von: Sebastian Koch & Maximilian Schell


5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HERBST

WENN DU SCHLÄFST