top of page

FRIDAYS FOR FUTURE & LETZTE GENERATION

Klimastreik am 03. März 2023 in Mannheim

Gegen 17 Uhr füllte sich der Ehrenhof des Mannheimer Schlosses recht schnell. Das ist nicht mein erster Klimastreik und auch nicht der erste, für die Teilnehmenden und Organisator*innen. Ich will nicht sagen, dass ich nun schon alle kenne die da waren, aber Begrüßungen und gute Wünsche nahmen gefühlt bis zum Schluss kein Ende.

RETTET UNSERE ERDE


Uns muss als Gesellschaft klar werden, dass diese jungen Menschen, die seit Jahren für unser Überleben auf unserem Planeten kämpfen, sich nicht durch zu langsame oder viel zu oft rückwärtsgewandte Politik entmutigen lassen. Sie reifen und wachsen an dieser ihnen aufgezwungenen Aufgabe, sie werden aufrechte Menschen mit Rückgrat, mit einem Willen für das Richtige einzutreten und umzusetzen. Menschen, die nicht vom wahnwitzigen Versprechen des Konsums oder der Karriere geblendet werden.


Ganz nach Bettina Wegners bekanntestem Lied „Sind so kleine Hände“.

Ist so 'n kleines Rückgrat Sieht man fast noch nicht Darf man niemals beugen Weil es sonst zerbricht Grade, klare Menschen Wär′n ein schönes Ziel Leute ohne Rückgrat Hab'n wir schon zu viel

MORGEN IST ZU SPÄT


Es ist für mich erfreulich und erschreckend zugleich, seit Jahren viele der Aktivisti – quasi mit aufwachsen zu sehen. Sie sollten lernen, spielen, lesen, zocken, Party machen und das Leben genießen. Doch sie entscheiden sich dafür zu kämpfen, dass vielleicht die nächste oder übernächste Generation an Jugendlichen überhaupt noch eine Wahl dazu hat dies zu tun oder nicht zu tun, um nicht dem menschengemachten Klimakatastrophen trotzen zu müssen, die wir und unsere Generationen vor uns verursacht haben, in einem gnadenlosen Kampf gegen unsere eigene Mitwelt - gegen unsere Erde - nur um Profite zu machen.


Bei der Straßenblockade der Letzten Generation blieb mir ein Slogan besonders im Kopf.


KLIMASCHUTZ

IST KEIN VERBRECHEN!

Warum behandeln wir dann die, die es Schützen als wäre es eins, und die, die den Schutz unserer Welt mit Füßen treten nicht? Wir müssen umdenken und handeln.


Ich sags nicht gern:

Aber es ist schon zu spät. Wir erleben die Auswirkungen schon lange – ignorieren sie aber gekonnt.


„Der Grund für die Umweltverschmutzung ist der Mensch selbst: die Vergiftung seines Geistes, die Verwüstung seiner Seele.“ - Phil Bosmans -

Diese Galerie umfasst 134 Aufnahmen

AUTOR & FOTOGRAF | ALEXANDER KÄSTEL - Mannheim 2023

441 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

4 JAHRE NACH HANAU

ERSTER MAI 2023

Kommentare

Mit 0 von 5 Sternen bewertet.
Noch keine Ratings

Rating hinzufügen
bottom of page