top of page

An den Engel

… Engel, sei du mein Geleit,

alle Straßen dämmern wüst.

Engel, reiß mich aus der Zeit.

Engel, führ mich, wie es sei,

einmal noch. Dann bist du frei.

Nimm von meiner Brust den Stein.

Lass mich, Engel, nicht allein. …


- Werner Bergengruen -



175 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

GEGEN VERFÜHRUNG

bottom of page