Wenn du die Treppe hinaufgehst ...

Wenn du die Treppe hinaufgehst, gib acht,

daß du die Kerbe triffst, von tausend Schuhen

getreten. Wenn du ins Haus trittst, ergreife

die helle Klinke, von tausend Händen gefaßt.

Nimm die alte Tasse, die mit gebrochenem Henkel,

den Teller mit Sprung. Betrachte die Bilder,

die kein Lob lackierte, den kippelnden Tisch.

Frage nach Wasser, wenn sie dir Wein einschenken,

in Worten, die nicht nach Ewigkeit schmecken.

Von allen Vögeln widme dich dem Spatzen zuerst,

dann der Krähe. Preise das Gras und die Flechte. - Michael Krüger -


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen