MÜDE

Aus dem Polnischen mit Nea Weisberg-Bob


Ich bin müde, müde

traurig, einfach so

nichts ist geschehen

es gibt keinen Grund – heute

es fehlt mir an nichts

Doch!

Ich weine


- Halina Birenbaum -



Nach dem deutschen Überfall auf Polen musste ihre Familie in das Warschauer Ghetto übersiedeln. Nach dessen Vernichtung wurde sie im Juli 1943 – mit einem Halt im Konzentrationslager Majdanek – in das KZ Auschwitz-Birkenau verschleppt. Nach dessen Auflösung wurde sie im Januar 1945 in das KZ Ravensbrück verbracht und im Februar in das KZ Neustadt-Glewe. Dort wurde sie am 2. Mai 1945 durch die Rote Armee befreit. Ihre Mutter wurde in Majdanek ermordet, ihr Vater im Vernichtungslager Treblinka.


Die in Warschau geborene Schriftstellerin Halina Birenbaum ist mit Chaim Birenbaum verheiratet und hat zwei Söhne, sie lebt heute in Israel.


Heute ist Holocaust Gedenktag.

Kein Vergeben! Kein Vergessen!


2022 // International Holocaust Remembrance Day

Commemoration


1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HERBST

WENN DU SCHLÄFST