26. JUL 2021 MANNHEIM

EXTINCTION REBELLION

LOGO_Rentadesigner.png

ONE PLANET - ONE FIGHT
RISE UP AND UNITE!
 

EXTINCTION REBELLION
Mannheim - Montag, 26. Juli 2021

Montagmittag, Autos wie eingepfercht rauben mir wie sooft den vorletzten Nerv - ich komme an die Kreuzung Paradeplatz / N1.

 

Polizeiabsperrung. Ein Transparent. „CARL BENZ WÜRDE LASTENRAD FAHREN“. Extinction Rebellion - bei Rebellion hatten sie mich schon :)

 

Aber Spaß beiseite: Das Thema ist nicht nur dringend - es ist nicht nur notwendig - es ist absolut angebracht, angemessen und eine Pflicht für uns alle, wenn wir von einer lebenswerten Welt noch etwas übriglassen wollen. 

Aktivist*innen blockierten die Kunststraße - direkt vor dem Stadthaus. Zwei Menschen haben sich weit oben an Laternenmasten festgemacht - sie sozusagen besetzt. Gewaltfrei verweigerten sie die Aufforderung der Polizei herunterzukommen. Die Feuerwehr Mannheim, ein „Andy Scheuer“ - viel Presse und mit reichlich Aufmerksamkeit im Rücken, wurde die Aktion nach 1,5 Stunden Vollsperrung friedlich beendet.

 

 

 

Und nun nochmal im Ernst:
Organisiert euch, plant Aktionen und zeigt öffentlich, dass es so nicht weitergehen kann und darf. Wir retten die Welt nicht, wenn einzelne Plastiktüten weglassen oder sich an paar Tagen oder dauerhaft vegan ernähren. Wir müssen an die verfestigten Strukturen gelangen - müssen das Thema zum Nummer-Eins-Thema machen. Es geht hier nicht um etwas temporäres, was vielleicht manch andere in der Welt tangiert. Es geht um unser aller Leben auf dieser Erde. Es betrifft uns alle. Wir sind nicht weniger verletzlich als andere Spezies, aber wir sind die Spezies, die sich die eigenen Lebensgrundlagen verdirbt, sie vernichtet - alles dem Profit unterwirft. Wir sind die einzige Spezies mit einer derartigen Arroganz und Überheblichkeit - dass sie uns das Genick brechen wird, wenn wir nicht sofort unseren Lebensstil überdenken und ändern.

Klingt hart, is saber so!

ONE PLANET - ONE FIGHT - RISE UP AND UNITE!
Globaler Klimastreik am 24. September 2021
Auch in deiner Stadt!

Creative Commons.png